Coco und Nanju als T-Shirt Designer 4 Kommentare


Mehr über Coco? Klick aufs Foto!

Mehr über Coco? Klick aufs Foto!

Coco berichtet:

Spannend ist es ja immer bei uns, aber die letzen Tage waren besonders spannend. Nicht etwa, weil bald Weihnachten ist, sondern weil wir neuerdings als T-Shirt Designer aktiv sind. Ja genau, ihr habt richtig gehört. Wir stellen euch heute unser erstes eigenes Shirt Design vor und sind riesig gespannt, was ihr dazu sagt. Darüber hinaus unterstützen wir auch noch einen guten Zweck mit dem Design.

Aber der Reihe nach …

 

Wie die Idee entstanden ist

Neulich hat das Frauchen gelesen, dass wir Katzen uns gerne in Kreise setzen. Wie sie halt so ist, musste sie ausprobieren, ob das stimmt. Wir haben einen kleinen Hula-Hoop-Reifen, durch den ich normalerweise springe. Plötzlich lag der auf dem Boden und irgendwie konnte ich nicht anders … ich musste mich rein setzen. Das Frauchen war gleich hellauf begeistert und fand, dass ich schön in dem Kreis aussehe. Sie meinte, dass man doch T-Shirts machen könnte, auf denen Katzen in Kreisen abgebildet sind – cats in circles.

Als sie das dem Herrchen erzählte, hatte der gleich wieder eine Idee obendrauf. Er meinte, dass man doch kleine Comics in drei Kreisen erstellen und diese auf T-Shirts drucken könnte. Comics mit kleinen Geschichten, die jeder Katzenfreund verstehen und darüber schmunzeln kann. Die Idee der Designlinie „cats in circles“ war geboren.

 

Wie die Idee umgesetzt wurde

Das dauerte echt lange. Das Frauchen hat eine liebe Freundin, die auch eine tolle Künstlerin ist. Die beiden haben sich getroffen und über Frauchens Idee gesprochen. Sofort waren beide ganz hektisch und haben mit Papier und iPad bis in die Nacht herumgewerkelt. Es folgten noch mehr solcher Treffen. Wir fanden das gut, weil wir die Freundin besonders gerne mögen und Frauchen so gut gelaunt war.

Immer wieder haben die beiden über uns gesprochen und darüber, was wir so machen. Uns in Kisten setzen zum Beispiel … darum geht es nämlich in unserem ersten Design. Aber auch andere typische Katzensachen. Und plötzlich gab es fünf Designs von den Dreikreis-Geschichten, die zunächst mal mit Bügelfolie auf T-Shirts gedruckt wurden.

 

Wo ihr unsere Shirts bekommen könnt

Da die Bügelfolie natürlich keine optimale Lösung ist, haben wir das Drucken an professionelle Hände abgegeben.

Wir haben bis zum 3. Januar 2017 eine Kampagne bei Shirtinator laufen. Dort könnt ihr aus verschiedenen Farben eure passende Größe auswählen. Produziert wird ab dem ersten bestellten T-Shirt. Wenn ihr also ganz schnell seid, kann es vielleicht noch bis Weihnachten mit der Lieferung klappen.

>>> Hier kommt ihr zur T-Shirt Kampagne

 

T-Shirt Designer für einen guten Zweck

Wir möchten mit unserem Design etwas Gutes tun und spenden daher 2,-€ pro verkauftem T-Shirt an Fellnasen e.V.. Die ehemaligen Straßenkatzen Lemmy, Minou, Bianca und Kroko müssen kastriert werden, um ein endgültiges Zuhause zu finden. Dafür werden wir das Geld an Fellnasen e.V. übergeben.

 

 

Du brauchst momentan kein Shirt und möchtest trotzdem helfen? Dann spende einfach so an Fellnasen e.V. mit dem Verwendungszweck „wir spenden zusammen mit Coco und Nanju“

Hier der >Link zur Webseite der Fellnasen. Ganz unten findet ihr die Spendenbuttons.

Liebe Grüße von Coco, Nanju und Frauchen Iris

 

Mehr zu unserem Design und wie es entstanden ist könnt ihr im Video sehen:

 

Verbinde dich mit uns:

Katzenblog_Fan_werden  Katzenblog_Gastkatze_werden Blog_abonnieren

 

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn gerne!

Schreib doch mal was!

4 Gedanken zu “Coco und Nanju als T-Shirt Designer