Wespenstich bei Katzen 10 Kommentare


Katzenblog_Frauchen_rund

Frauchen berichtet:

Ein Wespenstich bei Katzen ist eine unangenehme Sache für alle. Die Katze hat plötzlich Schmerzen und weiß nicht warum und der Katzenbesitzer ist verunsichert, ob der Stich nun etwas Schlimmes ist oder nicht. In diesem Artikel erzählen wir, wie das mit dem Wespenstich bei uns war und geben ein paar Tipps zum Thema. Außerdem haben wir am Ende ein Video zum Thema „Wespe fangen und Katze vor Wespenstich schützen„.

 

Und es hat „pieks“ gemacht

Obwohl ich ein selbst ernanntes „Überfrauchen“ bin, kann ich Coco und Nanju nicht vor allem bewahren. So passierte es, dass Insektenjäger Nanju an seiner Pfote von einer Wespe gestochen wurde. Trotz einem lauten NEIN wollte er auf sein Jagderlebnis nicht verzichten und obwohl ich sofort zu ihm rannte war die Wespe schneller. Vorwurfsvoll wurde ich angeschaut, als wäre ich an dem plötzlichen Schmerz Schuld und schon versteckte sich Nanju unter dem Bett, um seine Pfote zu lecken. Nanju blieb ca. 15 Minuten unter dem Bett und kam dann mit deutlich dickerer Pfote wieder hervor. Ich bot ihm Wasserschälchen und nasse Tücher an, um die dicke Pfote schneller abschwellen zu lassen. Noch am gleichen Tag war die Pfote zum Glück wieder normal und Nanju zeigte schon wieder Interesse an Insekten …

Nanju lernt leider nicht immer aus Erfahrung. Zumindest bei einigen Dingen nicht. Er findet Wespen weiterhin zu interessant, um auf das Jagen zu verzichten. Nun gut, er ist ja zum Glück nicht allergisch auf das Wespengift und bisher auch nicht mehr gestochen worden.

Wespenstich-bei Katzen-2

 

Wespenstich bei Katzen behandeln

Genau wie bei Menschen ist Kühlung und Ruhe das Beste. Als Nanju gestochen wurde hat er sich unter dem Bett versteckt und seine Pfote geleckt, um sie zu kühlen. Wenn eure Katze es zulässt, könnt ihr auch ein nasses Tuch um die Pfote wickeln oder ein Kühlpack anbieten. Bei Salben zur Kühlung ist Vorsicht geboten. Die Katzen werden die gestochene Stelle ablecken und somit auch die Salbe aufnehmen. Unser Tierarzt hat uns die Salbe Coolakut von Heel empfohlen. Diese könnt ihr z.B. bei >Amazon bestellen.  Auch gibt es Globuli, die das Abschwellen der Stelle unterstützen. Uns wurde Apis oder Ledum in D6 empfohlen. Es sollen zwei Mal täglich drei Kügelchen gegeben werden. Diese könnt ihr unter das Futter mischen, in das Trinkwasser geben oder in ein Leckerli stecken.


Schon gewusst?

Wespen verlieren beim Stechen nicht ihren Stachel, Bienen dagegen schon. Diese sterben daher in der Regel nachdem sie gestochen haben. Wespen dagegen macht das Stechen nichts aus. Wichtig für euch: bei einem Wespenstich bleibt der Stachel in der Regel nicht in der Haut zurück. Trotzdem solltet ihr die Einstichstelle untersuchen.


 

Wespenstich bei Katzen – Tierarzt oder nicht?

Im Grunde ist es nicht notwendig, zum Tierarzt zu gehen. Es sei denn, eure Katze ist allergisch gegen das Wespengift oder der Stich ist an einer lebensbedrohlichen Stelle wie z.B. im Mäulchen. Dann solltet ihr sofort zum Tierarzt gehen.

Um euch vor einer bösen Überraschung zu schützen, sprecht doch einfach beim nächsten Tierarztbesuch mal an, wie ihr euch bei einem Wespenstich verhalten sollt. Vielleicht kann er euch auch sagen, ob ein Allergietest möglich ist. Falls viele Wespen bei euch herumschwirren, solltet ihr euch vorsorglich Behandlungsmittel zu Hause deponieren. Legt euch notwendige Telefonnummern und Adressen für den Notfall zurecht, damit ihr keine unnötige Zeit verliert.

 

Wespenstich bei Katzen vorbeugen

Am besten beugt ihr vor, indem ihr Fliegengitter an den Fenstern habt. Das ist in einem Katzenhaushalt ohnehin zu empfehlen, weil eure Fellnasen dann auch nicht auf Fensterbrett oder Dach klettern können und vor dem Rausfallen geschützt sind. Wir haben sogar besonders starke Fliegengitter, an denen die Katzen ohne Bedenken hochklettern können.

Sollte es doch eine Wespe in eure Wohnung geschafft haben, fangt ihr sie am besten und setzt sie wieder raus. Wir nehmen dafür einen Plastikbecher und eine Postkarte. Bisher hat es immer geklappt und Wespe, ich und die Katzen blieben unversehrt.

Coco und Nanju sind dann zwar etwas eingeschnappt, weil ich ihnen ihr Objekt der Begierde weggeschnappt habe, aber im Video sehr ihr wie ich sie trotzdem bei Laune halte.

 

Ganz liebe Grüße von Frauchen Iris

 

Verbinde dich mit uns:

Katzenblog_Fan_werden  Katzenblog_Gastkatze_werdenBlog_abonnieren

 

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn gerne!

Schreib doch mal was!

10 Gedanken zu “Wespenstich bei Katzen

  • Egyptian Mau Katzenblog

    Super Tipps, wenn es schnell gehen muss ist man ohnehin immer überfordert.
    Dürfte eine „bengalische“ Eigenschaft sein, Matt ist auch der Oberjäger hier.
    Wir hatten schon mal etwas ähnliches, nur hat sich unser Clown wohl im Jagdeifer verletzt – ist hart gelandet (von der Tür aus^^) – aber das Ergebnis war gleich.
    Im Endeffekt war alles – Gott sei Dank – nur halb so schlimm aber als Dosenöffner steht man da im ersten Moment schon ziemlich ratlos da.
    LG Felix & Trio

    • Coco und Nanju Autor des Beitrags

      Ja, ja … wenn die Bengalen erst mal im Jagdfieber sind …
      Schön, dass es bei Matt auch nicht ganz so schlimm war.
      Ich war erst mal total in Aufregung, als Nanju gestochen wurde. Daher habe ich beschlossen, mich besser auf verschiedene Situationen vorzubereiten.

      Liebe Grüße, Iris

  • Shadow, Ernie, Monti u. Finn

    Felix wurde einmal von einer Wespe gestochen, weil er daraus nicht gelernt hat kurze Zeit später noch einmal. Danach fand er die doof. Zum Glück auch immer nur in die Pfote. Beim ersten Mal war ich erschrocken, da ich ja auch nicht wusste ob er darauf irgendwie allergisch reagiert. Ich hatte dann unsere TÄ angerufen und diese meinte auch kühlen kühlen kühlen und beobachten.
    Ich hatte damals den Flur auf den Fliesen mit kalten Wasser und Einwürfel geflutet. Beim zweiten Mal konnte ich dann ein Kühlkissen anbieten 😉

    Hier ist nur Shadow der einzige den die nicht interessieren. Ernie schaut zwar auch und wenn eine zu nah kommt, dann haut er auch schon mal.

    Monti & Finn sind hier die wilden Jäger, der Finn extrem. Auch wenn er schlau ist und ich in der Nähe bin, dann schaut er nur von weitem oder hat mich im Auge ob ich ihn im Auge habe. Coolakut werde ich mal bestellen (in erster Linie für mich *g*) , danke für den Tipp.

    LG
    Marlene

    • Coco und Nanju Autor des Beitrags

      Ich hatte auch erst Bedenken, ob Nanju allergisch reagiert. aber es war zum Glück nur der Schreck und die Schwellung.
      Kühlung ist dann – in welcher Form auch immer – das beste Mittel.

      einen stichfreien Sommer für euch

      • Marlene

        Cool akut habe ich mir geholt 🙂

        Stichfrei wird es für uns Zweibeiner eher nicht.
        Mich stechen komischerweise die Mücken immer in die Füße :/

        Ich konnte es gestern auch schon testen. Hilft auch gut. Zwar nicht direkt & sofort, welches Stichmittelchen macht das schon 😉
        Jedoch sehr schnell, gefühlte Minute 😉 Zieht auch sehr schnell ein *top* und klebt nicht *nochmal-top*
        Was da auch genau enthalten ist. Die Katerbuben fanden meine Füße interessant, der Finn legte sich auf den Fuß 😀

        LG
        Marlene

  • Spirit&Mystery (Frauchen Maria)

    Ein schnurriges Hallo! Der Artikel ist sehr gut und interessant geschrieben! 🙂 Wespen…sie kommen alle Jahre wieder, wie Weihnachten…:D und dennoch ist man als Dosi dann doch überrascht wenn ein Stich passiert…Deine Tipps sind super! 😀 Viele Miau-Grüße senden Dir und Deinen Lieblingen Spirit&Mystery (und natürlich Frauchen 🙂

    • Coco und Nanju Autor des Beitrags

      Es freut mich sehr, wenn ich mit meinen Tipps helfen konnte.
      Am besten ist es natürlich immer, wenn unsere fälligen Freunde erst gar nicht gestochen werden 🙂

      Liebe Grüße an alle