Katzenhaus aus Pappe 8 Kommentare


Mehr über Coco? Klick aufs Foto!

Mehr über Coco? Klick aufs Foto!

Coco berichtet:

In den Ferien hatten Frauchen und Herrchen so richtig viel Zeit für uns. Sie waren nämlich krank und konnten nicht aus dem Haus. Wir fanden das prima! Als es ihnen besser ging haben sie für uns gebastelt. Z.B. den Origami Frosch als Katzenspielzeug. Aber auch ein ganz tolles Katzenhaus aus Pappe.

Eigentlich ist es mehr als nur ein Katzenhaus. Es ist auch gleichzeitig ein spannendes Labyrinth, eine Aussichtsplattform, ein Fummelbrett, ein Beobachtungsposten, eine Versteckmöglichkeit, eine Kratz- und Knabberstation, ein Rascheltunnel, eine Kuschelhöhle … einigen wir uns einfach auf das spannendste Katzenhaus der Welt 😉

Und bevor wir euch jetzt noch mehr davon vorschwärmen, lassen wir einfach Bilder sprechen. Viele Bilder … wir haben nämlich ein Video für euch gemacht. Viel Spaß!

Was ihr braucht, um auch so ein Haus zu bauen?

  • verschieden große Kartons
  • Tupperschüssel oder Teller, um Kreise zu malen
  • Bleistift
  • Cutter oder scharfes Messer
  • Schere
  • Klebeband
  • Heißklebepistole
  • Papier
  • viel Fantasie und einen Blickwinkel für das, was Katzen mögen

Ein freundliches Miau von Coco und Nanju

 

Verbinde dich mit uns:

Katzenblog_Fan_werden  Katzenblog_Gastkatze_werdenBlog_abonnieren

 

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn gerne!

Schreib doch mal was!

8 Gedanken zu “Katzenhaus aus Pappe