Fummelbrett ohne Basteln – nostalgische Kellerkiste


Mehr über Nanju? Klick aufs Foto!

Mehr über Nanju? Klick aufs Foto!

Nanju berichtet:

Heute geht es weiter in unserer Kategorie >Fummelbrett ohne Basteln. Hier geben wir euch Tipps, wie ihr euren Fellnasen spannende Fummelbretter zur Verfügung stellen könnt und selbst nicht basteln müsst. Denn nicht jeder bastelt gerne 😉

Das letzte Fummelbrett war die >Schaumkusstüte.  Heute stellen wir euch eine neue Idee vor.

 

 

Fummelbrett ohne Basteln # 5: die nostalgische Kellerkiste

So ungefähr 2 Mal im Jahr haben Frauchen und Herrchen die „Keller-Diskussion“. Die fängt immer gleich an und hört immer gleich auf. Es beginnt so, dass jemand sagt, dass der Keller total zugestellt ist. Dann sagt der eine, dass der andere mehr im Keller stehen hat. Irgendwann verschwinden die beiden dann im Keller zum Sortieren. Das kann dauern … nach Stunden kommen sie dann mit weniger guter Stimmung zurück. Manchmal trennen sie sich wirklich von irgendwas. Meistens kommen sie aber mit irgendwelchen „Schätzen“ aus dem Keller zurück.

So war das auch damals, als Frauchen so eine kleine flache Holzkiste mit in die Wohnung gebracht hat. Früher hat sie darin ihre Hörspielkassetten aufbewahrt. Jede Kassette hatte ein extra Fach. Herrchen meinte, dass Frauchen das nie wieder brauchen würde. Weil es zum einen totaaaaal unpraktisch sei und weil Frauchen außerdem gar keine Kassetten mehr nutzen würde. Das Frauchen war da anderer Meinung. Sie würde zum einen totaaaaal an der Kiste hängen und außerdem würde sie sie sicher irgendwann mal wieder nutzen. Jedenfalls mit höherer Wahrscheinlichkeit als Herrchen die 4 uralten Skateboards. Kellerdiskussion für die nächsten 6 Monate beendet …

Was diesmal anders war als sonst: Das Frauchen hat tatsächlich eine nützliche Funktion für die nostalgische Kellerkiste gefunden. Sie ist eins unserer beliebtesten Fummelbretter geworden. Durch die einzelnen, herausnehmbaren Unterteilungen kann das Fummelbrett immer wieder neu gestaltet werden. Mal größere Fächer, mal kleinere. Frauchen steckt verschiedene Sachen in die Fächer, die wir erst mal herausziehen müssen. Toi-Papier-Rollen, Spielmäuse, Bälle, Papier, Fell … Außerdem kann sie verschieden große Plastikbecher einklemmen. Die Kiste besteht aus unbehandeltem Holz und kann super abgebürstet und sogar abgespült und luftgetrocknet werden.

Aufbau und Nutzung des Fummelbretts

Vorher und nachher 😉

Wir lieben das Fummelbrett und es ist mal wieder ein Beweis dafür, dass man alles vielleicht und unter Umständen nochmal brauchen kann 😉

Geht doch auch mal in den Keller … vielleicht habt ihr auch irgendeine solche Kiste. Vielleicht genau die gleiche. Angeblich war die vor 25 Jahren ziemlich hipp (boah, ist Frauchen alt …). Oder einen alten Setzkasten, ein kleines Regal oder sonst etwas in der Art.

Viel Spaß beim Stöbern wünschen Coco und Nanju ♥

 

Verbinde dich mit uns:

Katzenblog_Fan_werden  Katzenblog_Gastkatze_werden

 

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn gerne!

Schreib doch mal was!