Rohfutter für Katzen – Pets Deli 1 Kommentar


Mehr über Coco? Klick aufs Foto!

Mehr über Coco? Klick aufs Foto!

Coco berichtet:

Rohfutter für Katzen wird immer beliebter. Spätestens seit die Katzenhalter über die Sozialen Medien darüber informiert werden, dass in vielen bekannten Katzenfuttermarken nicht immer so das drin ist, was für Katzen gut ist.

 

Was ist B.A.R.F.?

Viele stellen ihre Katze daher ganz auf Rohfütterung um und entscheiden sich für B.A.R.F (= biologisch artgerechte Rohfütterung bzw. Bones And Raw Food). Die Umstellung auf Barfen ist allerdings eine grundlegende Entscheidung und man sollte sich vorab sehr gut darüber informieren. Eine ausgewogene Zusammensetzung und je nach Barfkonzept das Zugeben von Nahrungsergänzung ist dringend notwendig. Zum Informieren eignen sich Bücher oder Workshops zum Thema Barfen. Eine Auswahl von Büchern findet ihr zum Beispiel bei >Amazon*

Wir werden teilgebarft. Das heißt, wir bekommen verschiedenes hochwertiges Fertigfutter (wie z.B. >Wildes Land* oder >Catz Finefood*, das alle für uns wichtigen Nährstoffe enthält. Regelmäßig bekommen wir zusätzlich rohes Fleisch. Bis zu 20% des gesamten Futters darf man nämlich als Rohfutter geben, ohne dass man supplementieren muss. Was ist denn jetzt schon wieder supplementieren? Das bedeutet die Zugabe von Nahrungsergänzungen beim Barfen.

 

Warum Rohfutter für Katzen?

Warum rohes Fleisch für uns toll ist? Zunächst mal ist es super für die Zahnpflege. Eure Katze muss dann mal so richtig kauen, wodurch sich Ablagerungen lösen und das Zahnfleisch gut durchblutet wird. Das ist gerade für Stubentiger sehr wichtig, da sie draußen keine Mäuse fangen können, um mal kräftig zuzubeißen.  Ich bekomme sogar ab und zu  rohe Hühnerhälse zur Zahnpflege und weil ich die so gerne knabbere.

Ein weiterer Grund für Rohfutter für Katzen ist ganz einfach: Wir Katzen sind Raubtiere und lieben es, rohes Fleisch zu fressen. Manche von uns haben es vielleicht verlernt, aber tief in uns wollen wir unsere Zähne so richtig schön in rohes Fleisch schlagen. Es hat eine andere Konsistenz und Geschmack als Fertigfutter.

Last not least wisst ihr einfach bei der Rohfütterung, was eure Katze zu fressen bekommt. Da das Fleisch ganz einfach Fleisch ist, können keine anderen Dinge wie Getreide, Soja oder Sonstiges, was im Katzenfutter nichts zu suchen hat, untergemischt werden.

 

Rohfutter_fuer_Katzen_Pets_Deli

Pets Deli – portionierte Rohfütterung

Für alle, die das Rohfutter für die Katze nicht selbst mischen und bis zum Ellenbogen im Rohfleisch wühlen wollen, ist Pets Deli eine tolle Sache. In portionierten 150g Schalen kann man fütterungsfertige Tagesportionen online bestellen. Nur noch auftauen muss man den Schaleninhalt natürlich. Die Menüboxen kommen nämlich tiergefroren in durchdachter und patentierter Verpackung, damit die Kühlkette nicht unterbrochen wird.

In folgenden Geschmacksrichtungen gibt es die Menüboxen für Katzen:

  • Huhn
  • Wild
  • Rind
  • Pute
  • Känguru
  • Weißfischfilet

Alle Sorten sind mit Obst und Gemüse ergänzt. Kartoffel kann optional aus- oder abgewählt werden. Die Sorten Huhn, Pute und Rind werden mit dem Herzmuskelfleisch des jeweiligen Tieres ergänzt, was die wichtige Zufuhr von Taurin gewährleistet.

Pets Deli gibt auf der Webseite an, dass zum vollen Barfen die Menüs mit Supplementen ergänzt werden müssen. Nur so sei die Versorgung der Katze an allen lebenswichtigen Stoffen und Mineralien gewährleistet. Keine Sorge müsst ihr euch machen, wenn ihr teilbarft und die Rohfütterung nur 20% beträgt. Also 2-3 Dosen-Mahlzeiten pro Woche einfach durch Rohfutter ersetzen.

Zur Produktqualität verspricht Pets Deli:

  • Artgerechte und gesunde Tiernahrung in 100% Lebensmittelqualität
  • Keine tierischen Nebenerzeugnisse, keine Zusätze
  • Portionierte und ausgewogene Tiernahrung: Fertig zur Fütterung
  • Tierärztlich empfohlen

 

 

Wir so und Pets Deli

Zunächst mal da Wichtigste: hat es uns geschmeckt? Nanju ist als Tester eh raus, weil der rohes Fleisch nur gewolft frisst. Bei allem anderen stellt er die Rückenhaare auf und versteckt sich. Das sieht dann so aus.

Rohfutter_Fuer_Katzen

Also bewerte ich (Coco) als Rohfleisch-Spezialistin und obercoole Savannah-Lady 😉 Huhn, Pute und Rind haben mir sehr gut geschmeckt. Wahrscheinlich auch, weil da Herz mit drin ist. Ich liebe Herz! Dafür lasse ich alle Leckerlies stehen. Rind und Känguru habe ich komplett verschmäht. Am Weißfisch habe ich zwar ein bisschen geschlabbert, aber es war mir einfach nicht genug zum Beißen. Auf die Obst- und Gemüsezusätze hätte ich voll verzichten können. Ich bin überzeugter Fleisch- Innereien- und Knochenfresser. Jawohl!

Transport und Verpackung
Vom Funktionellen der Verpackung und des Transportes sind wir begeistert. Auch vom Timing der Lieferung. Die Menüboxen kamen pünktlich, gefroren und in einwandfreiem Zustand bei uns an.

 

Unsere Empfehlung für euch

Pets Deli ist wunderbar, wenn man mal testen möchte, ob die Katze rohes Fleisch mag. Es eignet sich auch, wenn ihr ab und zu roh füttern aber die Portionen nicht selbst zusammenstellen möchtet.

Wenn ihr eure Katze allerdings langfristig warfen möchtet, empfehlen wir dass ihr euch gut in die Thematik einlest und euer BARF selbst zusammenstellt.

Jede Fellnase hat ihre eigenen Vorlieben. Wir empfehlen euch daher, zunächst mal das Starterpaket mit 10 Menüs für super faire 15,- € zu bestellen. Da sind alle Sorten mit drin und ihr könnt testen, was eurer Katze am besten schmeckt. Vielleicht habt ihr ja auch Freunde oder Nachbarn mit Katzen, dann könnt ihr euch ein Starterpaket zur Probe teilen und danach immer gemeinsam bestellen. Stöbert doch mal im Shop von Pets Deli.



Fazit

Wir finden es toll, dass Pets Deli die Rohfütterung auf unkomplizierte Weise in die Katzenhaushalte bringt. So kommen viele Katzen und vor allem Wohnungskatzen in den Genuss ihr Zähne mal in rohes Fleisch beißen zu können.

Unsere Freunde von Schnurrinchen haben die Menüboxen von Pets Deli übrigens auch getestet. Schaut doch mal in ihrem >Artikel, wie es dort in der Katzen WG so ankam.

Zum Thema Barfen empfehlen wir euch gerne den Artikel >Was ist B.A.R.F? von Artgerechtes Katzenleben.

Ein freundliches Miau von Coco, Nanju und Frauchen

 

Das Starterpaket mit 10 Menüboxen wurde uns von Pets Deli kostenfrei zur verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Verbinde dich mit uns:

Katzenblog_Fan_werden  Katzenblog_Gastkatze_werdenBlog_abonnieren

 

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn gerne!

Schreib doch mal was!

Ein Gedanke zu “Rohfutter für Katzen – Pets Deli