Staubsauger gegen Tierhaare


Werbung / bezahlter Beitrag *

 
Katzenblog_Frauchen_rund

Frauchen berichtet:

Kennt ihr das auch? Eigentlich könnte man in einem Tierhaushalt ständig staubsaugen. Einen effektiven Staubsauger gegen Tierhaare zu finden ist gar nicht so einfach. Gerade, wenn das Tier längere Haare hat, die sich nur zu gerne in Teppichen oder Polstern verfangen.

Wir haben für euch den Tierliebhaberstaubsauger von THOMAS getestet. Er wurde speziell für die Bedürfnisse in Tierhaushalten konzipiert und ist ein wahrer Sauberkeitsspezialist.

 

Was kann der AQUA+ Pet & Family?

Zunächst einmal ist er ein sehr leistungsstarker Staubsauger mit bis zu 1.700 Watt Bypass-Power, den man mit einem Staubsaugerbeutel verwenden kann. Doch er kann viel mehr! Mit seinem AQUA+ Filtersystem wird der Beutel nach Belieben durch eine Wasserfilterbox ersetzt. Staub und Schmutz werden somit im Wasser aufgenommen und Gerüche direkt neutralisiert. Das Wasser kann unkompliziert über die Toilette entsorgt werden. Ein Staubsauger ohne Beutel: Nie mehr Staubsaugerbeutel kaufen und keine herumwirbelnden Partikel. Allergiker können aufatmen.

Durch die AQUA+ Filterbox können auch geringe Mengen Flüssigkeiten aufgesaugt werden. Der AQUA+ Pet und Family ist also auch ein Staubsauger mit Nasssaugfunktion.

Besonders ist zudem die Sprüh-Wisch-Saugfunktion, die den Tierliebhaberstaubsauger zu einem Waschsauger macht.

Er vereint also folgende Funktionen:

  • Trockensaugen mit Beutel
  • Trockensaugen mit speziellem Wasserfiltersystem ohne Beutel
  • Nasssaugen
  • Waschsaugen

Mehr zu den genauen Funktionen und Leistungen des Multitalents sowie den bestellbaren Aufsätzen und Düsen findet ihr auf der >Webseite von THOMAS.

 

Staubsauger gegen Tierhaare und Flecken

Der AQUA+ Pet & Family ist nicht nur ein wirksamer Staubsauger gegen Tierhaare sondern auch ein leicht zu handhabender Helfer bei Flecken auf Böden oder Polstern. Pfotenabdrücke durch Matschpfoten lassen sich beispielsweise in einem Rutsch wegsaugen und gleichzeitig wischen.

Wir haben unseren Teppich mit der Sprüh-Wisch-Saugfunktion und dem zugehörigen Reinigungskonzentrat behandelt. Bei uns fährt täglich der Saugroboter. Und trotzdem wurden viele Haare und Schmutzpartikel gelöst und weggesaugt. Wirklich beeindruckend gründlich und irgendwie erschreckend, wie viel bisher noch trotz täglicher Reinigung übrig blieb. 🙈

Wichtig ist, dass ihr je nach Boden und gewünschter Funktion auf die passende Düse bzw. Aufsatz achtet. Wir haben beispielsweise sehr viel Parkettboden und daher zum Waschsaugen die Spezialdüse mit Microfaserpad.

 

Der Tierliebhaberstaubsauger im Test

Wir haben den AQUA+ Pet & Family mit all seinen Funktionen getestet. Dabei war vor allem das Wachsaugen für uns interessant. Wir haben Freunde mit Katzenhaarallergie und daher ist es uns wichtig, beim Reinigen so viele Tierhaare wie möglich aufzunehmen. Beeindruckend war, wie viele Partikel und Haare nach dem normalen täglichen Saugen noch  aufgenommen wurden.

Doch seht selbst: Viel Spaß beim Video!

 

Staubsaugen mit Katzen ist so eine Sache …

Manche Katzen wie unser Nanju haben furchtbare Angst und rennen direkt weg. Andere Katzen tolerieren den Staubsauger. Und es gibt welche, die den Staubsauger interessant finden oder sogar mit ihm kämpfen. Tja und dann gibt unseren Kater Kenzo. Ihm ist der Staubsauger nicht nur völlig egal, er ignoriert ihn sogar nach dem Motto: „Der Staubsauger? Wer ist das? Der hat sich bei mir noch nicht persönlich vorgestellt.“ Meistens sauge ich um Kenzo herum, weil er sich keinen Millimeter wegbewegt.
Jede Katze ist da also ein bisschen anders …

Wenn ihr mehr über Fellnasen und Sauberkeit im Haushalt erfahren möchtet, besucht gerne den >Haustier Ratgeber von THOMAS.

Doch nun sind wir neugierig. Wie reagieren eure Fellnasen auf den Staubsauger und wie oft müsst ihr staubsaugen?

Liebe Grüße von Coco, Nanju und Frauchen


*Der Artikel ist in Kooperation mit THOMAS entstanden. Wir wurden dafür bezahlt. Allerdings beeinflusst dies nicht unsere Meinung, da wir nur Produkte vorstellen, die wir empfehlen können und selbst nutzen.
 

Verbinde dich mit uns:

Katzenblog_Fan_werden
Katzenblog_Gastkatze_werden
Blog_abonnieren
Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.