Nanju beim Tierarzt


Nanju_Profil Nanju berichtet:

Gestern Abend ist etwas ganz Doofes passiert.
Herrchen ist in die Küche gegangen und weil Essenszeit war, wollte ich ihn überholen und schon mal zum Napf rennen. Ich habe mich so auf das neue leckere Futter gefreut. Leider hat Herrchen nicht so schnell gemerkt, dass ich ihm vor die Füße flitze und hat aus Versehen gegen mich getreten. Dabei bin ich mit vollem Karacho gegen eine Schrankkante geschlittert. Ich kann mich gar nicht mehr so genau erinnern. Jedenfalls musste ich dann auf einmal ganz viel brechen.

Frauchen hat direkt beim Tierarzt angerufen. Und die haben wohl gesagt, dass wir sofort hinkommen sollen. Das hat mir gar nicht gefallen.

Herrchen hat mich in die Transportbox gesteckt und Frauchen hat sich im Auto zu mir auf die Rückbank gesetzt. Sie hat gesagt, dass alles gut ist, aber ich habe ihr nicht geglaubt. Ich habe ab diesem Zeitpunkt dann einfach mal nicht mehr gebrochen. Aber ganz große schwarze Angst-Augen habe ich gemacht.

Bei der Tierärztin wurde ich untersucht und abgetastet. Dann sagte sie, dass sie mich zur Sicherheit röntgt, um Bruch, Blutung oder Wassereinladerung auszuschließen. Da wurde Frauchen ganz schön nervös. Es hat dann auch irgendwie ewig gedauert, bis das Bild da war. Aber es konnte Entwarnung gegeben werden 🙂

Zum Abschied bekam ich noch eine Spritze, um den Magen zu beruhigen und dann sagte die Ärztin noch, dass ich bis morgen nichts essen darf und beobachtet werden muss. Da dachte ich noch, dass Frauchen das mit dem Essen bestimmt nicht ernst nimmt. Als wir dann zu Hause waren hat mich Coco begrüßt. Die hatte uns ganz arg vermisst und mich gleich mal geputz, damit ich nicht mehr nach Tierarzt rieche. Danach bin ich gleich in die Küche und habe um Futter gebettelt. Ihr werdet es nicht glauben: Frauchen hat das mit dem Nicht-füttern durchgezogen. Unfassbar!!! Coco hatte was bekommen, während ich beim Arzt war und danach gab es NICHTS mehr. Noch nicht mal Leckerlies, weil ich beim Arzt so brav war. Coco und ich haben besprochen, dass wir die Tierärztin nicht mehr mögen. Vor allem, weil sie gesagt hat, dass ich ein paar hundert Gramm abnehmen soll. Das ist doch frech, oder? Sie hat auch gemeint, dass ich wahrscheinlich erschrocken bin und gebrochen habe, weil ich so sensibel bin. Da hat sie ja schon irgendwie recht. Ich rege mich schnell auf, wenn was passiert …

Coco_und_Nanju_Betteln_um_Futter Coco und ich sind gestern Abend immer abwechselnd demonstrativ in die Küche gegangen und haben Frauchen vorwurfsvoll angeschaut. Ich habe alle Küchentücher runtergezogen … aber Frauchen blieb hart. Die Krönung war, dass sie mir Tee in den Napf getan hat. Auch so eine Idee der Tierärztin. Tee? Hallo?

Die Nacht war ganz normal. Ich habe nicht mehr gebrochen, nur ganz viel Hunger hatte ich. Deswegen habe ich auch von 1-2 Uhr unter Frauchens und Herrchens Bett mit der Spielmaus gespielt. Heute Mrogen gab´s dann endlich wieder was zu essen. Was ein Glück!

 

Du möchtest mehr über uns erfahren?  Katzenblog_Fan_werden

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn gerne!

Schreib doch mal was!