Katze frisst nicht – Gründe und Tipps 2 Kommentare


Katzenblog_Frauchen_rund

Frauchen berichtet:

Die Katze frisst nicht und sofort gehen die Alarmglocken an. Zumindest ist das bei mir so. Ganz besonders nervös werde ich bei Coco, weil sie im Gegensatz zu Nanju nicht so viel Reserve auf den Rippen hat. Coco ist eine Etappen-Esserin und möchte für ihr Fressen auch immer arbeiten. Sonst ist ihr das zu langweilig. Das bedeutet, dass sie zwischendrin spielt, beobachtet, rumrennt und klettert.

 

Coco spuckt das Futter aus

Vergangene Woche fing sie plötzlich an, ihre Leckerli auszuspucken und dann wegzurennen, als hätte sie sich erschrocken. Außerdem mied sie die Küche, in der gefüttert wird und spielte zudem kaum mit. Bei Rohfleisch schleppte sie die Fleischstückchen einzeln unters Bett und aß dort. Auch Nassfutter wurde ausgespuckt. Für Coco alles ein absolut untypisches Verhalten. Zuerst dachte ich, sie hätte sich in der Küche beim Fressen erschrocken. Vielleicht bei einem der lauten Gewitter. Aber das Ausspucken kam dann auch außerhalb der Küche vor und so gingen wir zum Tierarzt. Diagnose: eine Halsentzündung … im Juni … soviel zum Sommer 2016 in Deutschland. Nun hieß es, Coco trotz Halsschmerzen zum Fressen zu bringen, bis die Entzündung Dank Medikamente abgeklungen ist. Wie wir das gemacht haben erfahrt ihr unten im Video.

katze-frisst-nicht-2

 

Katze frisst nicht – mögliche Gründe

Die Gründe von Futterverweigerung können vielseitig sein und körperliche sowie psychische Ursachen haben. Da ich kein Tierarzt bin kann ich die körperlichen Gründe nicht fundiert und lückenlos benennen. Mein Gedanke bei Coco war, dass ihr irgendetwas weh tut. Ich dachte an eine Verletzung oder Ausschlag im Rachen oder im schlimmsten Fall einen Tumor. Da sie kein Katzengras frisst war ein steckengebliebener Grashalm auszuschließen. Aber auch das kann vorkommen. Ebenso wie Spielzeugteile.

Wichtig ist daher, das Verhalten der Katze genau zu beobachten und zu analysieren. So kann man dem Tierarzt genau beschreiben, wie die Futterverweigerung abläuft. Hat die Katze z.B. gar kein Interesse und geht nicht mal zur Futterstelle? Oder riecht sie dran und geht dann weg? Vielleicht frisst sie auch und man sieht, dass es ihr unangenehm ist oder sie Schmerzen hat, so wie bei Coco.

Psychische Ursachen können beispielsweise Stress oder Langeweile sein. Wohnungskatzen, die den ganzen Tag nicht beschäftigt werden, alleine sind und nur vor sich her schlummern haben schlichtweg keine Lust zum Fressen. Katzen, die sich in einem Katzenverband nicht wohl fühlen oder durch eine Wohnsituation gestresst fühlen, verweigern auch nicht selten das Futter. Vielleicht ist aber auch die Futterstelle nicht optimal platziert oder die Katze wird von anderen Katzen beim Fressen genervt.

Last not least kann es natürlich auch einfach sein, dass das Futter einfach nicht schmeckt. Coco zum Beispiel will Abwechslung beim Futter. Wenn ich ihr drei Tage die gleiche Sorte präsentiere zeigt sie mir ihre Kehrseite und straft mich mit Zickenblick.

 

Katze zum Fressen animieren – Tipps und Tricks

Wir haben euch ein Video zum Thema „Katze frisst nicht, was kann man tun?“ gemacht. Im Video zeigen wir, welche Tricks und Ideen ich angewandt habe, um Coco zum Fressen und vor allem zur Flüssigkeitsaufnahme zu bringen. Zum großen Glück hat es geklappt und sie hat nicht viel abgenommen. Und noch viel toller ist, dass die Halsentzündung wieder abgeheilt ist und sie nun wieder normal frisst, spielt und frech ist 🙂

 

Ganz liebe Grüße von Frauchen Iris

 

Verbinde dich mit uns:

Katzenblog_Fan_werden  Katzenblog_Gastkatze_werdenBlog_abonnieren

 

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn gerne!

Schreib doch mal was!

2 Gedanken zu “Katze frisst nicht – Gründe und Tipps

    • Coco und Nanju Autor des Beitrags

      Danke liebe Andrea. Coco geht es von Tag zu Tag besser 🙂
      Super Idee, das auch bei Katzen nach einer Zahn-OP anzuwenden.

      Liebe Grüße
      Iris und die Katzenbande