Gastkatze Mimi von Pfotenabenteuer 4 Kommentare


In der Rubrik “Gastkatze” könnt ihr eure Fellnasen vorstellen. Heute stellt sich Mimi vor. Sie sagt von sich selbst, dass sie zickig und eigensinnig ist. Dabei sieht sie so süß aus … Mimi hat auch einen Blog – ganz für sich allein. Er heißt Pfotenabenteuer. Na, dann schau´n wir mal, was Mimi uns zu berichten hat.

 

Mimi – das bin ich: Rote, verfressene Katzendame der Rasse pummeliges Fellmonster.

Eigentlich wurde ich auf den Namen Micky getauft, doch das haben meine menschlichen Untertanen scheinbar vergessen, weil ich seit Jahren nur noch Mimi genannt werde.
Da ich recht zickig und eigensinnig bin, lebe ich als Einzelkatze bei meiner Zweibeinerfamilie. Das sind Betty, ihre Schwester und die Bettyeltern. Die vier haben mich als kleinen Kater von einem Bauernhof abgeholt. Beim ersten Tierarztbesuch hat sich der Kater aber recht schnell als süße Katzendame entpuppt. Trotzdem halten mich viele Leute nach wie vor für einen roten Burschen. Pfffff!

Pfotenabenteuer_Gastkatze_03

Als echte bayerische Katze wohne ich hier im schönen Allgäu und genieße das Leben in einem wunderbar großen Garten. Ich halte mich gerne draußen in der Natur auf (vor allem dann, wenn die „Natur“ Federn hat und fliegen kann)

Als Kletteraffe bin ich oft hoch oben auf den Bäumen zu finden, immer auf der Suche nach einem neuen Abenteuer – oder einem Flattervieh.

Als Vogeljäger statte ich den großen, dicken Vögeln hin und wieder einen Besuch ab (die von den Menschen als „Hühner“ betitelten Federtiere sind sogar so dick, dass sie zu pummelig zum Fliegen sind).

Als Mäuseliebhaberin lege ich mich regelmäßig auf die Lauer – ganz gleich, ob im Garten, oder im Haus. Denn meine Betty mag Mäuse auch sehr gerne. Allerdings nicht wie ich zum Fressen gern, sondern als Haustiere.

Und dann sind da natürlich noch die Blumen. Für eine Naturliebhaberin wie mich sind all die bunten Pflanzen nämlich nicht nur schön anzusehen, sondern eignen sich auch hervorragend als weiches Polster für ein Nickerchen im Garten. Blumen sind toll!

 

Ein (Pfoten-)Abenteuer jagt das nächste

Pfotenabenteuer_Gastkatze_02Mit meinen 10 Jahren fühle ich mich immer noch wie ein junger Hüpfer und so bin ich ständig auf der Suche nach neuen Abenteuern. Eine wichtige Rolle spielen dabei (leider) auch meine beiden Bettbesetzer Hans-Hermann und Franz-Joseph. Die beiden haben sich eines Tages in mein hübsches Bett geschlichen und konnten seitdem nicht mehr vertrieben werden. Da half auch all das Ansabbern oder aus-dem-Bett-Schubsen nichts. Irgendwie sind sie immer wieder zurückgekehrt, diese hartnäckigen Gauner.
Die zwei begleiten mich allezeit treu bei vielen meinen Abenteuern. Ganz gleich, ob ein Besuch zur Münchner Wiesn ansteht, eine Geburtstagsfeier, eine große Silvester- oder Faschingsparty oder vergangenes Jahr ein WM-Orakel – die hinterlistige Ratte und der freche Bär drängen sich immer wieder mit aufs Foto.

Pfotenabenteuer_Gastkatze_04Ja, ihr seht schon: die Liste mit meinen Abenteuern ist lang. Und kann beispielsweise durch wilde Löwenzahnkämpfe und Heuspielereien oder Schneeflitzen ergänzt werden. Denn mein großer Garten bietet mir unzählig viele Möglichkeiten, jeden Tag zu einem neuen Abenteuer zu machen.

 

 

Pfotenabenteuer – Miau, hier hat die Katze das Sagen

So kam es schließlich, dass mein Katzenblog „Pfotenabenteuer“ ins Leben gerufen wurde. Dort könnt ihr diese, aber auch zahlreiche andere meiner Erlebnisse nachlesen. Neben spannenden Geschichten wartet dort sogar so manch wertvolles Wissen auf euch (Leckerchenmampfen macht entgegen aller Erwartungen nämlich keineswegs dick, sondern ist pures Muskelaufbauprogramm).

Im Dezember gibt es auf meinem Blog übrigens eine ganz besondere Überraschung für euch … mehr wird nun aber noch nicht verraten!

Denn ich muss jetzt erstmal wieder meinen Kontrollgang zum Futternapf antreten. Hier muss nämlich regelmäßig überprüft werden, ob der auch mindestens noch halb voll ist. Falls nicht, werde ich wie immer ordentlich Radau machen müssen …

Vielen Dank an Betty und Mimi für diesen Beitrag!

Du möchtest deine Fellnase auch hier als Gastkatze vorstellen? Sehr gerne!

Bewirb dich hier: Katzenblog_Gastkatze_werden

 

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn gerne!

Schreib doch mal was!

4 Gedanken zu “Gastkatze Mimi von Pfotenabenteuer

  • Manuela

    Oh wie schön, mit Mimi und Betty hatten wir auch schon einen sehr netten Schriftverkehr. Der Blog Pfotenabenteuer ist auf jeden Fall sehr schön und wir freuen uns auf die geplante Aktion im Dezember. Wir sind da bestimmt dabei 😉

  • Betty + Mimi

    Hallo Coco und Nanju, hallo liebes Frauchen!

    Vielen lieben Dank, dass Mimi Gastkatze bei euch sein durfte.
    Uns hat es großen Spaß gemacht, den Artikel dafür zu schreiben.

    Wir sind gerade täglich mit unserem Dezemberprojekt beschäftigt und sind schon fleißig am Vorbereiten =)

    Liebe Grüße und Schnurrrrrrrrrr,
    eure Betty und Mimi

    • Coco und Nanju Autor des Beitrags

      Ihr Lieben,
      wir fanden den Kontakt mit euch auch ganz toll!
      Auf euer Dezember-Projekt sind wir schon sehr gespannt.

      Nasenstumper von Coco und Nanju, liebe Grüße vom Frauchen