Fummelbrett für Katzen aus Teppichfliese 2 Kommentare


Cocoundnanju_TeppichTrockenfutter gibt es bei uns ganz wenig, nie im Napf und wir müssen es uns immer erarbeiten. Entweder mit Fummelbrettern, Futterspielen oder beim Klickertraining. Wir lieben das, es wird nie langweilig. Frauchen und Herrchen überraschen uns immer wieder mit neuen, selbst gebastelten Fummelbrettern. Wir werden dir nach und nach verschiedene Varianten vorstellen.

Heute stellen wir dir ein selbst gebasteltes Fummelbrett für Katzen aus Filz vor. Genauer gesagt aus selbstliegenden (nicht selbstklebenden) Filzfliesen bzw. Teppichfliesen. Die haben viele Vorteile:

  • sie rutschen nicht weg, weil sie unten gummiert sind
  • man kann sie ganz einfach mit einem Teppichmesser schneiden
  • da sie nicht dick sind kann man sie formen (z.B. rollen)
  • mit Heißkleber sind sie wunderbar zu kleben
  • Katzen lieben das Material

Ganz klar ist, dass sie nicht gut zu reinigen sind und daher nicht für die Ewigkeit. Aber wir wollen ohnehin immer wieder etwas Neues und die Fummelbretter keine Ewigkeit behalten 😉

 

Für dieses Fummelbrett wurden folgende Materialien verwendet:

  • 2 Filzfliesen
  • 1 leere Zewa-Rolle
  • 1 Stück Schnur
  • 1 leere Pralinenschachtel (natürlich sauber, ohne Schokoladenreste)

Was du außerdem brauchst:

  • 1 Teppichmesser
  • 1 Heißklebepistole mit Kleber
  • Lineal und Stift zum Anzeichnen

 

Die verschiedenen Elemene des Fummelbretts

Fummelbrett_Katzen_Filzfliese

 

Und so wird´s gemacht

Eine Fliese dient als Unterlage und Halterung für die Einzelteile. Aus der zweiten Fliese werden folgende Elemente raus geschnitten:

  • 3 Rechtecke, die gerollt und verklebt werden (für Röhren)
  • 1 Rechteck, um die Pralinenschachtel zum Teil abzudecken
  • 1 kurzer Streifen für unter die die Pralinenschachtel-Wippe
  • 2 lange Streifen für die Fummelbahn
  • 2 kleine Rechtecke, um die Fummelbahn zum Teil abzudecken
  • 1 langer Streifen für die Zewa-Rollen-Schaukel
  • 2 kurze Streifen, zur Teilabdeckung der Fummelbahn
  • 1 langer Streifen für die Spirale

Nun werden die einzelnen Elemente auf die Fliese geklebt. Teilweise musst du sie vorher etwas formen und biegen, wie z.B. die Enden der Schaukel-Befestigung. Die einzelnen Bereiche und Elemente sind natürlich nur Vorschläge und Ideen. Du kannst auch andere Sachen einbauen, je nachdem, was deine Katzen gerne mögen und wie schwierig das Brett gestaltet sein soll. Falls ihr noch keine Fummelbretter hattet, solltetst du mit einfachen Herausforderungen anfangen, damit deine Fellis ein Erfolgserlebnis haben.

Viel Spaß beim Basteln und melde dich doch mal, um dein Fummelbrett vorzustellen
Coco Nanju und Frauchen

 

Du möchtest mehr über uns erfahren?  Katzenblog_Fan_werden

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn gerne!

Schreib doch mal was!

2 Gedanken zu “Fummelbrett für Katzen aus Teppichfliese