Lesekatzen


Eins vorweg Iris, Versuch die Beschreibungen evtl. auf eine verlinkte Seite zu machen. Dann hast du mehr Seo Content !!! Ausserdem ist die Seite nicht zu unünbersichtlich.

————————-

111 Katzen die man kennen muss

Wissen Sie, wo Deutschlands schlauste Katze studiert?

Wie hat Nora das Kalvierspielen gelernt?  Und wie konnte eine Katze eine ganze Stadt lahm legen?

Lernen Sie 111 herausragende Katzenpersönlichkeiten kennen, die Sie zum Lächeln, Staunen und auch mal zum Kopfschütteln animieren werden.

Ein Muss für jeden Katzenliebhaber!

Button: http://amzn.to/2eK4A1l

 

Weisheit auf vier Pfoten

Was ich von meinen Katzen lernte

Aretha kam – und blieb. Schwarz- weiß gefleckt und auf seidigen Pfoten spazierte sie ins haus und ins Leben von Patti Davis. Ungbeten. Denn Patti wollte nach dem Tod ihres geliebten Hundes eigentlich nie wieder ihr Herz verschenken. Doch Aretha lehrte sie mit Engelsgeduld, dass es nie ein gute Wahl ist, der Liebe aus dem Weg zu gehen. Ind ehe Patti sichs versah, da waren es auch schon zwei Katzen, die ihr tägliche kleine Lektioneneines erfüllten Lebens unterbreiteten. Denn zu Arteha gesellte sich schon bald die kleine Skeeter, die neurotischte Katze weit und breit, so so die geprüfte Katzenmutter. Aber nicht nur sie selbst, sondern auch Arethagewöhnte sich an Skeeter und alle drei lernten voneinander. MAn muss andere eben so akzeptieren , wie sie sind. Und sie für das lieben, was sie sind.

Button: http://amzn.to/2enR8FB

 

Weisheit auf vier Samtpfoten

Die Botschaft der Katze

Katzen strahlen etwas Geheimnisvolles, ja sogar Magisches aus. Sie verkörpern nicht nur Anmut und Schönheit, sondern auch eine besondere Art zu leben. Genau von dieser besonderen Lebensart können Menschen sehr viel lernen.

Die Autorin geht in diesem Büchlein der Faszination nach, die von einer Katze ausgeht, und überträgt ihr Verhalten auf die Menschen. Am Ende einer jeden Beschreibung der Verhaltensweisen von Katzen, wie z.B. Vertrauen, Entschlossenheit, Entspannung, Lebensfreude, bedingungslose Liebe, Hingabe, formuliert die Verfasserin sich darus ergebende, dür den Menschen konkret anwendbare Lebensweisheiten.

Button: http://amzn.to/2eK2RsQ

 

Lass die Katze aus dem Sack

Heiteres wie Hintergründiges über Katzen in Sprichwörtern & Redewendungen

Bei Nacht sind alle Katzen grau? Es regnet Katzen und Hunde? In diesem Büchlein lassen wir für Sie die Katze aus dem Sack, erklären wie und wo Sprichwörter und Redewendungen rund um die Katze entstanden sind und wofür sie im heutigen Sprachgebrauch stehen.  Zu den interessanten und vergnüglichen Erläuterungen von Arnette Behr chuf Claas Janssen Illustrationen voller Charme und Witz.

Button: http://amzn.to/2eK4A1l

 

Für Katzen Freunde

Für Katzenfreunde, die starke Persönlichkeiten lieben.

… und für alle Samtpfoten, die uns so charmant um den Finger wickeln.

Button: http://amzn.to/2eK5RFD

 

Schmusekater

Gerbauchsanleitung für den richtigen Umgang mit Ihm

Die hohe Kunst der Katerhaltung.

Das Zusammenleben mit einem Schmusekater ist bekanntermaßen nicht immer ganz einfach., doch wer die wichtigsten Regeln kennt, wird viel Freude an seinem Gefährten ahebn: vom Liebenswerben über Pflege, Ernährung und die richtige Kommunikation bis zu Sicherheitshinweisen ( was es unbedingt zu vermeiden gilt!).

Damit er sich so richtig wohl fühlt.

Button: http://amzn.to/2eK3Mt9

 

Katzen

Das Buch

Claudia Rusch, Bestsellerautorin und Katzenfan, hat in >Katzen. Das Buch< alles Wissenwerte über Katzen zusammen getragen: Sie finden hier z.B. eine kleine Kulturgeschichte der Katze, Katzenkommunikation, die wichtigsten Gründe sich eine Katze anzuschaffen, berühmte Katzenliebhaber, Wortspiele, Sprichwörter und Zitate. Mehr Katzenwissen geht nicht.

Button: http://amzn.to/2enSSyQ

 

111 Gründe Latzen zu lieben

Eine Liebeserklärung an des Menschen eigenwilligsten Freund

>Meine Katze wäre gerne ein Mensch. Aber jeder Mensch wäre manchmal wirklcih gerne eine Katze…<

Warum das so ist und wieso man die Diva unter den Haustieren einfach lieben muss, erklärt Haule Brost in seinem um 33 Gründe erweiterten Bestseller > 111 Gründe, Katzen zu lieben<. Selbst Besitzer einer sehr eingensinnigen Katze namens Rumpel, erzählt er 144 Geschichten aus dem Alltag mit den geliebten Vierbeinern – mal witzig, mal liebevoll, mal fluchend.

Was macht diese kleinen, eingenwilligen Persönlichkeiten so liebenswert? Und wie ist das eigentlich, wenn man plötzlich mit einer Katze lebt? Ob Mäusekiller, Stubentiger, Kratzbürste oder Schmusekatze: In diesem Buch findet jeder seine Katze wieder!

Button: http://amzn.to/2enSQqy

 

Leonardos Abenteuer

Eine herrliche Katzengeschichte

Das ist eine Geschichte von Kater Leonardo, dem jungen Katzenkönig von Palermo. Vertrieben aus seinem Paradies erlebt er den persönlichen Kulturcrash und landet nach einer abenteuerlichen Reise auf der Fraueninsel im Chiemsee. Dort zählen nicht alle Inselkatzen auf anhieb zu seinen Freunden, aber auch ein solches Problem lässt sich lösen….

Von seinen Abenteuern und davon, wie er mit den ungewphnten bayerischen Sitten und Gebräuchen umgeht, erzählt Kater Leonardo hier aus seiner Perspektiv. Das Buch entführt den Leser zu einem kleinen Chiemsee-Urlaub, geschrieben ist es für Menschen, die in ihren Träumen gerne lächeln.

Button: http://amzn.to/2enTdBC

 

Weihnachtskatzen

Von anschmiegsamen, eigenwilligen, klugen und tapfereb Katzen, Freigängern und Stubentigern erzählen die hier veröffentlichten Geschichten.

Button: http://amzn.to/2enWD7c

 

Bob, der Streuner

Die Katze, die mein Leben veränderte

Als Kames Bowen den verwahrlosten Kater vor seiner Wohnungstür fand, hätte man kaum sagen können, wem von beiden es schlechter ging. James schlug sich als Straßenmusiker durch, er hatte eine harte Zeit auf der Straße hinter sich. Aber dem abgemagerten, jämmerlich maunzenden Kater konnte er einfach ncuht widerstehen, er nahm ihn auf, pflegte ihn gesund und lies ihn wieder laufen. Doch Bob war anders als andere Katzen. Er leibte seinen neuen Fraund mehr als die Freiheit und blieb. Heute sind sie eine stadtbekannte Attraktion, ihre Freundschaft geht Tausenden zu Herzen….

Button: http://amzn.to/2f8S6Ey

 

Katzen – Spiele

pfiffig, spaßig, spannend

Langeweile Ade, Spielspaß garantiert

Machen Sie den Spieltyp – Test. Und Sie entdecken, welche Spielchen ihre Katze am liebsten treibt.

Mit den richtigen Spielideen bringen Sie selbst träge Tiger in Schwung.

Her mit den Mäusen! Die tollsten Spielzeuge für Sofatiger bis Katzenakrobaten.

So steigt der Gute – Laune – Faktor: Abenteuerspielplatz Wohnung – ganz nach Katzengeschmack.

Manege frei: Mit kleinen Kunststücken kann ihre Samtpfot als Show – Star glänzen.

Button: http://amzn.to/2enWfG3

 

Katzen – Clickertraining

 

Der Trick mit dem Klick! Egal ob Sie ihre Katze an das furchtlose Benutzen der Transportkiste gewöhnen möchten, oder Freude an raffinierten Tricks haben – Clickertraining macht viel Spaß und eigent sich für die unterschiedlichsten Übungen. Dabei lernt ihre Katze Schritt für Schritt mit Hilfe positiver Verstärkung und viel Lob die gewünschten Verhaltensweisen! In diesem GU Tierratgeber erfahren Sie alles Wichtige über das Clickertraining mit Katzen: Sie lernen sinnvolle Hilfsmittel kennen und erhalten praxiserprobte Tipps für den erfolgreichen Einstieg in das Training mit ihrer Samtpfote. Eine willkommende Abwechslung nicht nur für Stubentiger.

Button: http://amzn.to/2enTZ1w

 

Aller guten Katzen sind… ?

Der Mehrkatzen – Haushalt

Mit drei, vier oder noch mehr Katzen zusammenzuleben ist eine unterhaltsame und faszinierende Sache. Und es kann eine der grössten Herasuforderungen sein, wenn die Katzen nicht harmonieren.

Ist die Katze ünerhaupt ein soziales Tier?

Wer passt zu wem?

Wie viel sind zuviel Katzen?

Zusammengewöhnen – aber wie?

Beziehungskisten unter Katzen?

Organisation und Lifestyle im Mehrkatzen – Haushalt

Welche Probleme gibt es im Mehrkatzen – Haushalt?

Wie kann man sie lösen?

Button: http://amzn.to/2f8TiHY

 

einfacher barf

Leifaden für natürliche Katzenernährung

Immer mehr Katzenhalter möchten ihren Lieblingen eine ausgewogene, bedarfsgerechte und vor allem natürliche Ernährung bieten. Viele dieser Katzenhalter entscheiden sich aus diesem Grund dafür, die Nahrung ihrer Katze aus frischen, natürlichen Zutaten selbst herzustellen und ihre Katze zu barfen. Wer sich als Einsteiger mit dem Thema BARF beschäftigt, fühlt sich häufig durch die Fülle an Informationen verunsichert oder sogar überfordert. „Eine Katze selbst zu ernährenist schwierig.“ ist häufig zu hören. „Barfen ist gefährlich und macht die Katze krank.“ hört man leider ebenso häufig. Doch keine Sorge – Barfen ist weder schwierig noch gefährlich. Jeder, der es fertigt bringt, sich selbst zu ernähren, ohne nur Dosen oder Tüten zu öffnen, kann auch seine Katze mit einer selbst zubereiteten Nahrung versorgen. Dieser Leitfaden vermittelt Ihnen das nötige Hintergrundwissen. Sie erfahren zunächst einige Grunlagen über die Katzenernährung und die Verdauung und werden anschließend Schritt für Schritt an das Thema BARF herangeführt: Warum ist es sinnvoll, siene Katze zu barfen? Woraus besteht BARF? Wie wird BARF zubereitet? Was sollte man beim Barfen beachten? Wie kann ich meine Katze umstellen? All diese und noch viele Fragen werden in diesem Buch ausführlich, leicht verständlich und anhand anschaulicher Beispiele beantwortet. Zusätzlich bietet dieses Buch eine Vielzahl an köstlichen und ausgewogenen Rezepten zum Nachmachen.

einfach barf- der Leitfaden macht Sie im Nu zum Ernährungsspezialisten für ihre Katze.

Button: http://amzn.to/2enXjJO

 

Wir wollen eine Katze

Kleine Katzenkunde – Wie und wo kaufen?

Wer eine Katze kauft, der wünscht sich eine vierbeinige Gefährtin, die seinen Altag bereichern soll, und möchte viele Jahre glücklich mit ihr zusammenleben. Bevor er den Schritt macht, soll er jedoch prüfen, ob er überhaupt ein echter Katzenmensch ist und die Bedingungen zur artgerechten Katzenhaltung erfülen kann. Und er soll genau durchdenken, welche Katze zu ihm und seiner Art zu leben passt.

Dieser Ratgeber bietet allen Katzenfreunden wertvolle Informationen über das Wesen der Katze, ihre Geschichte, ihre Bedürfnisse und die optimalen Haltungsvoraussetzungen. Auch gibt er zahlreiche wichtige Hinweise für den Kauf oder die Adoption einer Katze.

Button: http://amzn.to/2f8XAPI

 

Wohnungskatzen

Gabriele Linke – Grün

Glückiche Stubentiger! Vermisst eine KAtze die Jagd auf eine echte MAus, wenn sie das Fellmäuschen in der Wohnung erbeuten kann? Braucht sie die Gartenmauer als Aussichtsplatz, wenn es in ihren >vier Wänden< einen tollen Kratzbaum und herrliche Katzenpfade gibt? Sicher nciht. In diesem GU Tierratgeber finden Sie viele Tipps und Ideen, wie die Wohnung für ihre Samtpfote zu einem spannenden Revier und einer Wellnes – Oase zugleich wird. Das gesamte Wohlfühlprogramm für Wohnungskatzen umfast natürlich auch ausgedehnte Spiel- und Schmusestunden mit dem Mensch, netspannende Massagen sowie die richtige Pflege.

Button: http://amzn.to/2f8XLum

 

Wohnungskatzen

Katrin Behrend

Hilfe im täglichen Umgang mit einer Wohnungskatze.

Typische Wohnungskatze: Unverwechselbare Eigenschaften meines Tieres auf einen Blick.
ExpertenRat: Kompetente Antworten auf die 10 häufigsten Fragen zur Katzenhaltung in der Wohnung.
VerhaltensDolmetscher: Was meine Katze mit ihrem Verhalten ausdrücken will.
PraxisSeiten: Richtige Eingewöhnung, Ernährung und Erziehung Schritt für Schritt.Im Porträt: Geeignete Rassen für die Wohnungshaltung
Mit Checkliste: Den Gesundheitszustand meiner Wohnungskatze richtig überprüfen.
Im Überblick: Die Wohnung katzengerecht ausstatten.

Button: http://amzn.to/2enUfNN

 

Meine Traumkatze

Tipps rund um das Leben mit Katze für Familien, Singles und Senioren.

Typisch Katze: Ansprüche und Vorlieben meiner Katze auf einen Blick.
Entscheidungshilfen: Was Sie bei der Auswahl ihrer Katze beachten sollten.
ExpertenRat: Kompetente Antworten auf die 10 häufigsten Frage der Katzenhaltung.
PraxisSeiten: Katzenalltag, Spielspaß für Katze und Mensch sowie >Ein Herz und eine Seele – so macht man Katzen glücklich<.Mit Test sind sie ein Katzenmensch?
Die am besten geeigneten Katzen für Familien, Singles und Senioren.

Button: http://amzn.to/2f8U73D

 

Miez, Miez – na komm!

Artgerechte Katzenhaltung in der Wohnung

Bevor eine Katze zu Hause einzieht, gilt es, entscheidende Fragen zu klären: Welche Katzen eignen sich für die Wohnung? Woher bekommt man eine passende Katze? Wie gestalte ich meine Wohnung katzengerecht? Und viele mehr. Sabine Schroll beantwortet all diese Frageb praxisorientiert und kompetetn und liefert darüber hinaus ethologische Grundlagen und detaillierte Informationen zu Katzenpflege und -haltung. Kurzum: Ein Pflichtratgeber für alle Katzenhalter – ihre Katze wird es Ihnen danken.

Button: http://amzn.to/2f8UATh

 

Was denkt meine Katze

Katzenverhalten auf einen Blick

Eine Frage, die jeden Katzenbesitzer brenned interessiert. Dabei ist sie gar nciht so schwer zu beantworten. Gwen Bailey erklärt, warum Katzen um die Beine streichen, ihren Kopf an Freunden reiben, genüsslich schnurren und mit den Pfoten treten, wenn sie gestreichelt werden.
Gwen Bailey hiflt Ihnen, typisches Katzenverhalten zu erkennen, indem sie anhand zahlreicher Fotos jede Situation leicht verständlcih erklärt. So können Sie die Gedanken Ihrer Katze „lesen“ und sie noch besser verstehen.

Button: http://amzn.to/2f8Xesn

 

Felines of New York

A Glimpse into the lives of New York’s feline inhabitants

Whereas New York humans are accomplished, interesting, thoughtful, creative, and even sometimes tragic figures, the New York cats are simply cats. Thes do not stand in line for brunch, have seasons tickets to the Met, or go indoor rock-climbing in Brooklyn. They do not play Frisbee in Central PArk or nibble finger sandwiches at the Russian Tea Room. And thes certainly do not care about the Yankees.
AS these 100 photos prove, the felines of New York bathe, purr, bask languidly in the sun, and accasionally cast baleful glances at the humans who provide them food and shelter. They are proof that behind every New Yorker there lies a cat just waiting to destroy their IKEA futon and then eat their faces off when they die.

Button: http://amzn.to/2f8Xyr5